Arbeitsschutzkleidung für alle Arbeitsbereiche

Der Arbeitsschutz stellt in vielen industriellen Bereichen ein ungemein wichtiges Kriterium dar und innerhalb Deutschlands finden sich heute klare gesetzliche Regelungen in Bezug auf die Unfallverhütung und auf die Maßnahmen für den Erhalt der Gesundheit der Arbeitnehmer.  

Topseller
– 47 %
FF P2 Feinstaubmaske Comfortbreath 8922 PREMIUM Feinstaubmasken FFP2 mit Ventil von Comfortbreath EN 149:2001 + A1:2009 / CE 0194
1,50 € * ab 0,80 € *
– 50 %
Feinstaubmaske P3 mit Dichlippe A-8923 Feinstaubmasken FFP3 mit Ventil und Dichtlippe von Comfortbreath EN 149:2001 + A1:2009 / CE 0194
3,90 € * ab 1,95 € *
– 73 %
Feinstaub- Faltmaske FF P3 , 4206 Feinstaub- Faltmaske FF P3 von TECTOR, mit Ausatmungsventil EN 149:2001 + A1:2009
3,95 € * ab 1,08 € *
Feinstaubmasken FFP2 mit Ventil,5803 Feinstaubmasken FFP2 mit Ventil von Cleanbreath EN 149:2001 + A1:2009 / CE 0194
ab 0,80 € *
Profi- Baumwollhandschuhe ANSHAN, weiß Profi- Baumwollhandschuhe ANSHAN, weiß gebleicht Gr. 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13
ab 0,30 € *
– 54 %
PU- beschichteter Handschuh, 0701 PU- beschichteter Handschuh, WHITE GRIP Gr. 6, 7, 8, 9, 10, 11
ab 0,52 € *
Filter schließen
von 15 1
von 15 1
 

Spezielle Schutzkleidung ist für den umfassenden Arbeitsschutz grundlegend von hoher Wichtigkeit und muss auf die jeweiligen Arbeitsbereiche ausgelegt sein, um den Abgestellten eines Unternehmens entsprechend deren Aufgabenreiche einen umfassenden Rundumschutz zu bieten. 

Sei es durch den täglichen Umgang mit Gefahrenstoffen oder durch verschiedene Arbeiten in der Baubranche - die Sicherheit und Gesundheit der Arbeitnehmer hängt mitunter direkt von der richtigen Schutzkleidung ab. Ein hoher Qualitätsstandard der Arbeitsschutzkleidung ist daher eines der wichtigsten Kriterien für den umfassenden Arbeitsschutz.

Für welche industriellen Bereiche wird Arbeitsschutzbekleidung benötigt?

Arbeitsschutzbekleidung wird grundsätzlich dann benötigt, wenn die Arbeitnehmer im Rahmen ihrer täglichen Tätigkeiten mit verschiedenen Gefahrenstoffen arbeiten, die Arbeitsstätten durch ein hohes Staubaufkommen belastet sind, die Arbeiten mit Maschinen eine eventuelle Gefährdung für die Gesundheit und das Leben der Angestellten aufweisen, eine hohe Lärmentwicklung besteht, die Arbeitnehmer großer Hitze oder Kälte ausgesetzt sind, oder die Arbeitsumgebung allgemein eine eventuelle Gefährdung für die Arbeitnehmer darstellen kann, wie beispielsweise im Bereich der Baubranche. 

Für alle diese industriellen Bereiche finden sich klare gesetzliche Regelungen in Bezug auf die jeweilige Arbeitsschutzbekleidung, deren Art und Beschaffenheit. So wird beispielsweise für folgende Arbeiten grundlegend Schutzkleidung vorgeschrieben und empfohlen:

  • Helme und Handschuhe in der Baubranche und in vielen industriellen Anlagen
  • Staubmasken und Atemschutzmasken bei Arbeiten in staubbelasteter Umgebung und beim Umgang mit Gefahrenstoffen
  • Schnittschutzkleidung beim Arbeiten mit Motorsägen und ähnlichen Arbeitsgeräten
  • Lärmschutz bei Arbeiten in einer lauten Arbeitsumgebung
  • Schutzbrillen bei Arbeiten, welche eine Gefährdung für die Augen darstellen können

Dies stellen lediglich einige Beispiele für die Notwendigkeit hochwertiger Schutzkleidung in verschiedenen Arbeitsbereichen dar. Mitunter finden sich noch viele weitere Bereiche, welche das Tragen von Arbeitsschutzbekleidung unbedingt erforderlich machen.

Wer muss für die Arbeitsschutzmaßnahmen sorgen?

Grundsätzlich muss jeder Arbeitgeber seinen Angestellten die ideale Schutzkleidung für die zu verrichtenden Arbeiten bereitstellen. Dennoch sollte zudem jeder Arbeitnehmer heutzutage zu seinem persönlichen Arbeitsschutz beitragen und eventuell Schutzkleidung tragen, auch wenn diese vom Gesetzgeber und vom Arbeitgeber nicht unbedingt vorgeschrieben wird. 

Eine hohe Eigenverantwortung bezüglich des Tragens von hochwertiger Arbeitsschutzkleidung wird heute jedem Arbeitnehmer empfohlen, denn die Gesundheit ist das höchste Gut des Menschen.

Zuletzt angesehen